Samstag, 20. Januar 2018

Esmoraca in der Woche drei 2018

Neu-Mojinete
Neu-Mojinete
Neubau des Colegio
Neubau des Colegio
Große Wasserschäden am Weg nach Casa Grande
Große Wasserschäden am Weg nach Casa Grande
Meine Musketiere holen in Casa Pintada Material für Casa Grande ab. In Casa Grande habe ich derzeit Probleme mit dem neuen Ortsvorsteher der hat mit Kirche nichts am Hut.
Meine Musketiere holen in Casa Pintada Material für Casa Grande ab. In Casa Grande habe ich derzeit Probleme mit dem neuen Ortsvorsteher der hat mit Kirche nichts am Hut.
Der Padre wohnt im Paradies. Nach dem Wetterbericht 3 Tage ohne Regen.
Der Padre wohnt im Paradies. Nach dem Wetterbericht 3 Tage ohne Regen.
Dort oben wohnt mein Katechet Franz mit Familie
Dort oben wohnt mein Katechet Franz mit Familie
Am Wochenende wird die Baustelle aufgeräumt
Am Wochenende wird die Baustelle aufgeräumt

Dienstag, 16. Januar 2018

Hoch motiviert


Das Foto hat nichts mit der Rallye „Dakar zu tun wegen schwerer Regen- und Unfälle wurde deren Tage in Bolivien gekürzt. Nachdem Felsverschüttungen die Fahrt nach Casa Grande mit dem Auto unmöglich gemacht haben, dort lasse ich mit meinen Jungs und den Dorfbewohnern eine Kapelle bauen, hat sich die Truppe bereit erklärt, mit ihren Motorrädchen dorthin zur Arbeit zu fahren. Natürlich wurden sie zünftig verabschiedet mit Reisesegen und Weihwasser. Die starken Regenfälle der letzten Tage sind etwas zur Ruhe gekommen

P. Dietmar Krämer CP4PG— Für Infos, schöne Geschichten und Fotos haben Sie einen Blick auf: http://www.esmoraca-bolivia.org/

Montag, 15. Januar 2018

Gesucht.........

Hat jemand solch ein Teil bei sich zuhause rumliegen und braucht es nicht? Hier würde es seinen Zweck hervorragend erfüllen. Das diese Art Kaffee machen keinen Strom braucht finde ich super.  Foto links: so sieht das Teil aus, Foto rechts: So filtern wir im Moment unseren Kaffee.  POSTANSCHRIFT: P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien

Hat jemand solch ein Teil bei sich zuhause rumliegen und braucht es nicht? Hier würde es seinen Zweck hervorragend erfüllen. Das diese Art Kaffee machen keinen Strom braucht finde ich super.
Foto links: so sieht das Teil aus, Foto rechts: So filtern wir im Moment unseren Kaffee.

POSTANSCHRIFT:
P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien

Regenfahrt durch die Berge Boliviens

Donnerstagmorgen ging es über Villazón nach Tupiza. Gleich nach Esmoraca war die Strasse schon 'mal unterbrochen.
Donnerstagmorgen ging es über Villazón nach Tupiza. Gleich nach Esmoraca war die Strasse schon 'mal unterbrochen.
dann durchquerten wir den Río Chuqui erfolgreich
dann durchquerten wir den Río Chuqui erfolgreich
ein Taxi blockiert die Abfahrt nach Valle Rico
ein Taxi blockiert die Abfahrt nach Valle Rico
Der Toyo wird für die Rückfahrt nach Esmoraca in Villazón geladen.
Der Toyo wird für die Rückfahrt nach Esmoraca in Villazón geladen.
Blick nach Esmoraca
Blick nach Esmoraca
Kaffee aus Deutschland ist eingetroffen
Kaffee aus Deutschland ist eingetroffen